Fachinhaltsüberwachung



Die elektronische Fachinhaltserkennung ermöglicht die zuverlässige Detektion von Objekten in einem Fach. Dies ist eine der wichtigsten Neuerungen im Bereich der elektronischen Schließfachanlagen. Ihre gesamte Logistikkette erreicht dadurch eine neue Anwendungsdimension:


Erhöhung des Nutzungsgrads der eingelagerten Objekte

Rechtssichere Abrechnung möglich


ID-Erkennung

Der Gegenstand, wie z. B. ein Schlüssel, wird mit einem ID-Stecker manipulationssicher verbunden. Über einen Steckplatz im Fach wird detektiert ob der richtige Schlüssel eingelegt ist. Die LED-Anzeige der Fachtür indiziert, ob der richtige Schlüssel (grün), ein falscher Schlüssel (rot) oder gar kein Schlüssel (unbeleuchtet) im Fach ist.

RFID-Erkennung

Der Gegenstand wie z. B. eine Waffe, wird mit einem RFID-Aufkleber markiert. Eine Antenne im Fach ermöglicht das Auslesen des RFID-Chips und die entsprechende Anzeige an der Fachtür oder durch die Software, ob die richtige Waffe (grün), eine falsche Waffe (rot) oder gar keine Waffe (unbeleuchtet) im Fach ist.

Ja/Nein-Erkennung

Beim Einlegen des Objektes in das Fach, wird ein Kontaktschalter aktiviert. Bei dieser Erkennungsvariante ist es nicht nötig das zu überwachende Objekt zu markieren oder zu bearbeiten. Üblicherweise wird ein dem Objekt entsprechende Aufnahmeform mit diesem Kontakt ausgerüstet und in dem Fach angebracht. Diese Variante kann vor allem bei ungelösten Garantiefragen von Bedeutung sein.

Erkennung über TCP/IP-Netzwerk

Informationstechnische Geräte (PDAs, Laptops) werden an das Netzwerk der Fachanlage angedockt. Auch hier können verschiedene Auswertungszustände angezeigt werden, wie z. B. System am Netz angemeldet, Systemdaten wurden erfolgreich hochgeladen, System wurde mit neuem Profil aktualisiert. Je nach Kundenwunsch können die Geräte ausgegeben werden.

Erkennung über Ladestrom

Bei Einlegen in das Fach (Handy, PDA oder Laptop) wird detektiert ob der Gegenstand bestimmungsgemäß aufgeladen wird. Die unteschiedlichen Ladezustände (Ladevorgang begonnen, Ladevorgang beendet) werden durch die Software angezeigt. Nach vollständiger Aufladung können die Gegenstände wieder ausgegeben werden.

 

Keywords

Schlüsselmanagement
Schlüsselverwaltung
elektronischer Schlüsselschrank
Werteverwaltung
Depotsysteme
Schließfächer
Schließfachanlage
Schlüsselaufbewahrung
Fachsysteme
Zutrittskontrolle
elektronische Schließanlagen
Funk-Alarmanlagen
Schlüsselausgabe
Schlüsselübergabe
Schlüsseldepot
Schlüsselsafe
Keybox
Gesichtserkennung