Softwaremodule



ecos Informationstechnologien

Die ecos Schlüsselverwaltungs- und Schließfachsysteme

mit der unverriegelten Variante ecos plus,

der verriegelten Variante ecos secure,

und die Schließfachanlagen ecos depot,

die hochsicheren Tresorfachanlagen ecos safe

können gemeinsam mit den Programmen ecos keyman I, ecos webman I und ecos webman II sowie allen ecos-Modulen verwendet werden.



Die Kommunikation mit dem ecosCom-Dienst und die Integration in Fremdsysteme ist für alle Produktreihen identisch. Dies macht Ihre Investition auch für spätere Erweiterungen zukunftssicher.


Grundsätzlich arbeiten alle ecos-Programme und -Module unter allen Windows-Betriebssystemen von Windows 2000 bis zur 64-Bit-Variante von Windows 7.


Selbstverständlich werden wir bei Weiterentwicklungen im Bereich der Betriebssysteme unsere Anwendungen immer zeitnah an diese anpassen. Auch die Verwendung unserer Systeme in anderen Unternehmensarchitekturen ist vorgesehen – wie z. B. Linux oder Android.


Für den flexiblen, plattformunabhängigen Zugriff auf unsere Anwendungen unterstützen wir MS Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox und Apple Safari.


Als Datenbank wird standardmäßig die eingeschränkte Version des MSSQL-Servers mit maximaler Datenbankgröße von 10 GB ausgeliefert. Für höhere Ansprüche kann auch eine Instanz unter der Vollversion des MSSQL-Servers laufen. Auf Kundenwunsch ist auch die Anbindung an MySQL- und Oracle- Datenbanken möglich.


Eine eigene Entwicklungsabteilung mit Hard- und Softwareingenieuren ermöglicht uns, nicht nur zeitnah die neuesten Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologien in unsere Standardprodukte zu übernehmen, sondern auch auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und mit Ihnen gemeinsam maßgefertigte Lösungen zu entwickeln.


Wir, bei ecos systems, haben vor allem den Nutzer im Blick und nicht nur das Produkt. Deshalb steht vor allem die Bedienungsfreundlichkeit und die Effizienz der Nutzung für uns im Vordergrund. So gelingt es uns, durch modernste Kommunikation und Integration in Ihre bestehenden Strukturen, Ihren Aufwand auf das Nötigste zu minimieren, ohne Ihre Sicherheit zu kompromittieren.


Programme


ecos keyman – ecos webman I


Die Windows-Anwendungssoftware ecos keyman ist seit 10 Jahren im Einsatz und wurde während dieser Zeit immer weiterentwickelt und den neuesten Entwicklungen permanent angepasst.


Großen Wert haben wir auf die Gestaltung der graphischen Benutzeroberfläche und die einfache Bedienbarkeit gelegt:


Funktionen zur vereinfachten Bedienung, wie Sie aus der Windowswelt bekannt sind, verkürzen die Einarbeitungszeit und erleichtern den Umgang mit dem Programm:

Drag and Drop wird eingesetzt um Nutzer mit ihrem kompletten Berechtigungsprofil (z. B. PIN, Zugriffszeiten) einfach in andere Systeme zu übertragen.

Quicksearch erlaubt das schnelle Auffinden von Nutzern im Treeview. Diese Funktion ist vor allem bei mehreren hundert Nutzern sehr hilfreich.

Grafische Symbole zur besseren Übersicht

Einfache Farbkodierung: Grün ist alles in Ordnung, bei Rot ist etwas fehlerhaft. Beispiel: Der rote Nutzer ist noch nicht oder vorübergehend nicht mehr im Schlüsselschrank gespeichert.

Nutzergruppen und Einzelnutzer mit umfangreicher Stammdatenverwaltung

Schnelle Übersicht auf der Schlüsseltafel mit Nutzungsprotokoll des angewählten Schlüssels

Schlüsselstammdaten mit der Möglichkeit auch mehrere Schlüssel einem Steckplatz zu zuordnen über die Bundfunktion

Zuordnung individueller Schlüssel zu bestimmten Modulen, dadurch kann ein System mehrere Funktionen übernehmen

Zeitlich beschränkte Entnahmezeiten

Pflichtrückgabe des Schlüssels mit Alarmmeldung nach Überschreiten der Zeit, auch als E-Mail-Alarm vollautomatisch an verschiedene Personen versendbar

Automatisch generierbarer Protokollausdruck eines bestimmten Schlüssels oder Schlüsselbundes und periodischer E-Mail-Versand des Reports.


ecos webman II


Die neueste Version unseres Anwendungsprogramms, der ecos Webmanager der zweiten Generation, ist grundsätzlich dem ecos Keymanager bzw. Webmanager I sehr ähnlich. Jedoch wurde die gesamte Datenbankarchitektur erneuert um auch den zukünftigen Anforderungen an unsere Systeme gerecht zu werden.


Verwaltung von Schlüsseln und Objekten über mehrere Systeme hinweg: So können z. B. Fahrzeugschlüssel mit Transportdokumenten in einer Stadt automatisiert entgegen genommen und in einer anderen Stadt zu jeder Zeit zurück geben werden. Die Kontrolle erfolgt nahtlos auch über weite Entfernungen.

Chaotische Verwaltung oder geordnete Rückgabe der Schlüssel oder Objekte möglich

Schlüsselgruppenverwaltung für einfachere Stammdatenpflege

Intuitive und übersichtliche Schlüsselgruppenzuordnung zu Nutzergruppen vereinfacht Ihren Administrationsaufwand erheblich.

Stärkere Hierarchisierung der Zugriffsrechte mit unterschiedlichen Rechtevergabe für verschiedene Systeme und Module


Filter – Reports – Analysen


Darstellung des Gesamtprotokolles über alle Aktionen

Spezifische Filter zur selektierten Darstellung der benötigten Daten, wie z. B. nur der Alarme oder nur die Aktivitäten eines bestimmten Nutzers an einem bestimmten System

Reportgenerierung dieser gefilterten Daten und Ausdruck oder zum Export in ein weiteres Auswerteprogramm, wie z. B. Excel.

Die Benutzung von Crystal Reports ermöglicht Ihnen in einfacher Weise die erhaltenen Datenmengen zu analysieren und in Reports oder Grafiken darzustellen. Dies erleichtert es Ihnen aufgrund von aussagekräftigen Ergebnissen fundierte Entscheidungen zu treffen.



Keywords

Schlüsselmanagement
Schlüsselverwaltung
elektronischer Schlüsselschrank
Werteverwaltung
Depotsysteme
Schließfächer
Schließfachanlage
Schlüsselaufbewahrung
Fachsysteme
Zutrittskontrolle
elektronische Schließanlagen
Funk-Alarmanlagen
Schlüsselausgabe
Schlüsselübergabe
Schlüsseldepot
Schlüsselsafe
Keybox
Gesichtserkennung